Die Plattform für Menschen mit Krebs

Wir kämpfen für die Gesundheit der Menschen.

Dieser Plattform ist es weltweit erstmalig gelungen, eine natürliche Substanz – das Artemisinin-Molekül – den wirklichen medizinischen Nutzen aufzuzeigen, für dessen Entdeckung bereits der Medizin-Nobelpreis verliehen wurde.

Das Prinzip ist vielversprechend: das natürliche Molekül Artemsinin ist ein Wirkstoff, der gezielt die Krebszelle angreift und nur diese Zellen selektiv eliminiert, als maßgeschneidertes Medikament gegen eine Vielzahl von Krebserkrankungen.


Wenn Expertenwissen auf Pioniergeist trifft

Wie bei vielen biopharmazeutischen Unternehmen und innovativen medizinischen Plattformen liegen auch bei dieser Plattform die Wurzeln in der akademischen Forschung.

Dr. med. Andreas Puttich, Mitgründer und Entwickler dieser Plattform, stieß im Rahmen seiner medizinischen Forschungsarbeit Ende 2009 auf eine unerwartete Erkenntnis: das als sehr instabil geltende Bio Molekül Artemisinin kann – entgegen der allgemeinen Lehrmeinung – durch richtige Dosierung und unter Berücksichtigung der biologischen Eigenschaften als Therapeutikum direkt auf die Krebszellen und deren Wachstum Einfluss nehmen. Komplizierte zusätzliche Formulierungen oder molekulare Verpackungen sind dafür nicht erforderlich.

Aus dieser Erkenntnis in Bezug auf die Anwendbarkeit des Moleküls Artemisinin ergaben sich grundlegend neue Dimensionen für die Therapie von Krebserkrankungen. Diese faszinierenden Möglichkeiten haben die Initiatoren dieser Plattform dazu veranlasst, auch in einem schwierigen Marktumfeld, zunächst ohne Investoren diese Therapie weiterzuentwickeln.

Cure – Vielfältige Therapiemöglichkeiten (= Cure) auf Grundlage einer revolutionierenden Substanz: Artemisinin (=Arte)

Seit dieser Entdeckung hat die Faszination für diese neuen medizinischen Möglichkeiten nicht nachgelassen. Ganz im Gegenteil, das außerordentliche Potential des Artemisinin (Artesunat) überzeugte im Laufe der Zeit auch durch wissenschaftliche Untersuchungen und in der klinischen Anwendung.

So entstand eine Dynamik, die das CurArte zudem gemacht hat, was es heute ist: eine biomedizinische Substanz, das eine Pionierarbeit in der Entwicklung neuartiger Krebsmedikamente darstellt.

Die Tatsache, dass mittlerweile weltweit medizinische Studien über dieses Thema durchgeführt werden, bestätigt den Ansatz.

ArteCure – Artemisinin – Artesunat hat das Potential neue Therapiewelten für die Krebsmedizin zu eröffnen.

weitere Informationen

 


 

Im Jahre 2015 wurde der Medizin-Nobelpreis für die Entdeckung des Artemisinin- Artesunat- Molekül verliehen. Das bestätigt einmal mehr, die Richtigkeit des eingeschlagenen Weges.

Artesunat Therapie

Die größten Hoffnungen der komplementären Krebsmedizin ruhen auf dieser alten Heilpflanze:  einjähriger Beifuß (Artemisia annua).

Der Wirkstoff aus dem chinesischen Beifuß, als Artesunat, erfüllt alle Kriterien, irgendwann einmal zu den ganz großen Krebsheilmitteln zu zählen.



Wirkweise von Artesunat in Glioblastomzellen

Artesunat: Zweitkarriere bei Krebs (DocCheck News)

„Der Naturstoff Artemisinin und seine Abkömmlinge helfen nicht nur im Kampf gegen Malaria sondern möglicherweise auch in der Krebstherapie. Forscher konnten nun die molekularen Details entschlüsseln, wie es diesen Wirksubstanzen gelingt, Krebszellen zu vernichten.“

Weiter lesen:  http://news.doccheck.com/de/998/artesunat-zweitkarriere-bei-krebs/

Malaria-Medikament Artesunat aktiviert Krebszell-spezifischen lysosomalen Zelltod (Uni Heidelberg)

„Heidelberger Wissenschaftler untersuchen zelluläre Prozesse beim Abtöten von Brustkrebszellen. Die aus einer Heilpflanze gewonnene Wirksubstanz Artemisinin kann nicht nur in der Malaria-Behandlung, sondern möglicherweise auch in der Krebsbehandlung Anwendung finden.“

Weiter lesen:

https://www.uni-heidelberg.de/presse/news2011/pm20110708_artesunat.html

Artemisia annua: gegen die Malaria und Krebs … (Alternative santé)

„L’Artemisia annua est une plante aromatique qui a été utilisée par la médecine chinoise en tant que puissant remède du paludisme, maladie qui, en dépit des statistiques officielles, reste la plus ravageuse de la planète. L’artémisine est le principe actif de cette plante. On vient de se rendre compte de sa stupéfiante efficacité contre le cancer du poumon et du sein. À condition d’y ajouter du fer.“

Übersetzung : Die Artemisia annua ist eine aromatische Pflanze, die für Malaria in der chinesischen Medizin als potentes Heilmittel verwendet wurde, eine Krankheit, die, trotz der amtlichen Statistik, die verheerendsten des Planeten bleibt. Artemisinin ist das aktive Prinzip dieser Pflanze. Man kommt seine erstaunliche Wirksamkeit gegen Lungen- und Brustkrebs zu erkennen. Sofern Eisen hinzugefügt wird.

Weiterlesenhttps://www.alternativesante.fr/cancer/l-artemisia-annua-contre-le-palu-et-le-cancer